Die Decke in der Garage (48 Fotos): wie man billige und schöne hängende Optionen umhüllt, wie man es selbst macht

Die Decke in der Garage: wie man macht und wie man umhüllt

    Die meisten Leute halten die Garage für den besten Ort, um ihr Auto zu schützen. Gleichzeitig wissen einige Autobesitzer nicht, wie sie die Beschichtungen richtig veredeln sollen und welche Materialien dafür verwendet werden sollten. Heute werden wir darüber sprechen, wie Sie die Decke in solchen Räumen dekorieren können.

    Eigenschaften:

    Heute gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, die Deckenverkleidung in der Garage fertigzustellen. Bevor Sie die erforderlichen Reparaturarbeiten durchführen, entscheiden Sie zunächst, wie der Boden gesäumt werden soll. Das beliebteste und kostengünstigste Material hierfür ist normales Sperrholz.

    Ein solches Material ist bei Käufern sehr gefragt , da es eine Reihe bedeutender Vorteile bietet: Leichtigkeit, Umweltfreundlichkeit, hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit, niedriger Preis, einfache Installation.

    Sehr oft empfehlen Renovierungsspezialisten, solche Decken mit speziellen Harzen abzudecken. Sie können der Oberfläche zusätzliche Festigkeit und Härte verleihen.

    Oft versuchen viele Menschen, die Decken in ihren Garagen mit anderen Materialien (Metall, Kunststoff) zu umhüllen. Gleichzeitig behaupten viele professionelle Bauherren, dass diese Optionen Holzbeschichtungen unterlegen sind. Schließlich können sie nicht die gleichen notwendigen Eigenschaften aufweisen. Es ist auch wichtig anzumerken, dass Beschichtungen aus solchen Materialien für Käufer alles andere als billig sind.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass Holzelemente auf fast jeder Oberfläche schön und wohltuend aussehen. Sein natürliches schönes Muster verleiht Ihrer Garage ein tolles Aussehen. Manchmal wird Designern empfohlen, verschiedene Holzarten zu kombinieren oder Metall- oder Kunststoffeinsätze hinzuzufügen, um Eleganz zu verleihen.

    Was soll die Höhe sein?

    Nach allgemein anerkannten Standards sollte die Höhe der Leinwand in der Garage mindestens 2 m betragen. Wenn Sie den Raum jedoch nicht zu eng und überfüllt machen möchten, sollten Sie die Decke ein wenig anheben (bis zu 2,5 m). Diese Lösung ist relevant für diejenigen, die die Decke mit Sperrholz oder einer einfachen Platte dekorieren möchten.

    Um eine ausreichende Deckenhöhe in der Garage zu wählen, müssen Sie Folgendes beachten:

    • Abmessungen der automatischen Tormechanismen.
    • Fahrzeuggröße.
    • Ausreichender Platz für Lichtquellen.
    • Zusätzliche Kopffreiheit (150-250 mm).
    • Bereich für den Standort einzelner notwendiger Gegenstände.

    Alle oben genannten Punkte müssen beachtet werden, um die Decke richtig zu nähen. Andernfalls können ernsthafte Probleme mit dem Garagenplatz auftreten. Sie können die Struktur einfach nicht schließen und müssen die Abdeckung wiederholen.

    Materialien

    Heutzutage gibt es auf dem Baustoffmarkt eine Vielzahl von Optionen, die sich zum Dekorieren von Decken in Garagen eignen. Darunter: Holzverkleidung, Trockenbau, Profilblech, Styropor, Kunststoffplatten, Faserplatten und PVC-Platten sowie OSB-Platten.

    Holzfutter

    Wenn Sie die Decke in Ihrer Garage mit diesem Material dekorieren möchten, benötigen Sie eine obligatorische Oberflächenbehandlung mit speziellen Lösungen und Substanzen. Sie wirken feuerbekämpfend und antimykotisch. Es ist am besten, eine solche Oberfläche mit einem Antiseptikum zu bedecken. Nach diesen Verfahren werden Farbe und Lacke auf die fertige Decke aufgetragen.

    Trockenbau

    Das Feilen von Gipskartondecken erfordert nicht zu viel Zeit und Mühe. Es ist wichtig zu beachten, dass sich diese Art von Material durch Umweltfreundlichkeit, Sicherheit und erschwingliche Kosten auszeichnet.

    Trotz dieser Vorteile weist diese Art der Konstruktion auch erhebliche Nachteile auf:

    • reduziert visuell die Höhe des Raumes;
    • schwer zu reinigen;
    • verliert schnell Farbe;
    • es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit von Rissen;
    • Geringe Beständigkeit gegen verschiedene mechanische Beschädigungen und Stöße.

    Berufsliste

    Dieses Material für die Deckenummantelung ist ausreichend feuchtigkeitsbeständig, leicht und langlebig. Gleichzeitig hat es aber eine hohe Wärmeleitfähigkeit. Aus diesem Grund muss das Profilblech vorisoliert werden.

    Vor dem Einbau der Decke aus dem Profilblech muss der Rahmen unbedingt befestigt werden.

    Styropor

    Platten aus diesem Material werden mit speziellen Klebstoffen an Eisenstrukturen befestigt. Separate Teile des Teils sollten so nahe wie möglich beieinander platziert werden, damit die Oberfläche eben wird. Um ein schönes Aussehen zu erhalten, ist es besser, eine solche Decke zu streichen. Diese Art der Abdeckung kann auch lockig gemacht werden und mehrere Ebenen bilden.

    Diese Technik verleiht Ihrer Garage ein originelles und schönes Aussehen.

    Kunststoffplatten

    Diese Option bietet eine Reihe von Vorteilen.

    Diese schließen ein:

    • kostengünstig;
    • Ästhetik;
    • erleichterte Installation;
    • Widerstand gegen Verfall;
    • einfache Reinigung und Pflege.

    Einige Experten stellen trotz der umfangreichen Liste der Vorteile dieses Materials einen wichtigen Nachteil fest. Solche Kunststoffprodukte sind nicht sehr widerstandsfähig gegen verschiedene mechanische Beschädigungen. Es ist möglich, dass ein sehr geringer Aufprall ausreicht, um die Beschichtung dieses Materials zu beschädigen.

    Faserplatten und PVC-Platten

    Paneele aus diesem Material eignen sich perfekt zum Auskleiden der Decke. Sie sind einfach zu installieren. Sie werden oft einfach auf die Hauptrahmenstruktur geklebt. Vergessen Sie nicht, dass solche Bretter vorher einige Tage in der Garage aufbewahrt werden sollten. Dies ist notwendig, um das Material zu akklimatisieren.

    Vor dem Verlegen der Platten sollten sie mit Harzen und Gemischen behandelt werden, um eine höhere Feuchtigkeitsbeständigkeit und Festigkeit zu erzielen. Dieses Verfahren verhindert auch das Verrotten und die Bildung von Pilzen. Es ist ratsam, das Material mehrmals mit solchen Substanzen zu bedecken, um die beste Wirkung zu erzielen.

    OSB-Blätter

    Ein solches Material wird aus dem Abfall gewonnen, der nach der Primärverarbeitung von Holz übrig bleibt. Bei der Herstellung solcher Platten werden verschiedene Arten von Baumarten verwendet. Dieses Material erfordert keine zu hohen finanziellen Kosten von den Käufern. Es ist leicht zu veredeln und kann mit Konstruktionskleber geklebt werden. Deshalb bevorzugen viele Verbraucher OSB-Blätter.

    Andere Optionen

    Heutzutage bevorzugen viele Autobesitzer die Installation einer Spanndecke in ihren Garagen. Diese Art der Beschichtung weist eine große Liste positiver Eigenschaften auf (Haltbarkeit, Umweltfreundlichkeit, einfache Installation, Sicherheit, Ästhetik). Einige Reparaturspezialisten weisen auch separat darauf hin, dass diese Art der Beschichtung leicht zu reinigen ist. Schmutz von der Decke kann mit fast jedem modernen Reinigungsmittel auf Alkoholbasis leicht entfernt werden.

    Heutzutage finden Sie in Baumärkten zwei der häufigsten Arten von Spanndecken für Garagen: Stoff und PVC. Die meisten Experten und normalen Käufer empfehlen die Verwendung einer praktischen und einfachen PVC-Folie mit einer glänzenden Oberfläche in solchen Räumlichkeiten. Solches Material wird seinen Besitzern für eine lange Zeit dienen können.

    Eine andere Art von Garagendecke ist eine abgehängte Decke. Sehr oft denken die Leute, dass es keinen Unterschied zwischen einer bestimmten Decke und einer Spanndecke gibt, aber dies ist weit davon entfernt. Tatsächlich wird das Produkt beim Verlegen des Klapptyps mit Klebstoffmischungen an einem speziellen haltbaren Rahmen befestigt, im Gegensatz zum Spannungstyp, der mit Heizgeräten installiert wird.

    Vielen Designern und Reparaturspezialisten zufolge hat eine abgehängte Deckenverkleidung viele Vorteile (sie trägt dazu bei, eine absolut glatte Oberfläche zu schaffen, die Installation zu vereinfachen, Unregelmäßigkeiten und Drähte zu verbergen und den Raum optisch größer zu machen). Diese Art der Beschichtung kann matt, glänzend, spiegelglatt und sogar glasartig sein. Für die Garage wird jedoch am häufigsten die matte Basis verwendet.

    Sehr oft beschließen die Eigentümer von Garagengeländen, die Decke einfach zu betonen. Diese Option ist die billigste und einfachste. Heute können Designer eine Vielzahl von Techniken anbieten, um eine Betonoberfläche zu dekorieren und in ein modernes Kunstobjekt zu verwandeln. Daher müssen Sie nicht denken, dass solche Designs zu langweilig sind, da Sie diese Beschichtung selbst schön und interessant machen können.

    Wärmeisolierung

    Der Prozess der Installation der Wärmedämmung spielt eine wichtige Rolle bei der Erstellung einer Decke in einer Garage. Heutzutage gibt es eine Vielzahl von Optionen für die Implementierung dieses Verfahrens. Sie können solche Arbeiten ohne große Schwierigkeiten mit Ihren eigenen Händen ausführen, da dies nicht zu viel Zeit und Mühe erfordert.

    Für fast jede Garage wird eine Isolierung benötigt. Tatsächlich beginnt die Überlappung ziemlich oft, eine bestimmte Menge an Feuchtigkeit freizusetzen, wodurch sich Kondenswasser bildet. Und dies kann zur Zerstörung der gesamten Struktur führen. Durch ordnungsgemäß durchgeführte Reparaturen können Sie solche schwerwiegenden Probleme vermeiden.

    Heute können Bauherren den Verbrauchern verschiedene Arten von Deckenisolierungsmaterial anbieten. Dazu gehören Glaswolle, Schaum und Mineralwolle. Wenn in Ihrem Zimmer eine Metallbeschichtung installiert ist, verwenden Sie am besten Folienprodukte. Sie können sie mit Konstruktionskleber befestigen. Am rentabelsten ist es, sie auf Rahmenkonstruktionen aus Wellpappe zu installieren.

    Styropor und Steinwolle werden normalerweise zwischen Holz- oder Metallteilen des Bodens eingefügt. Es ist jedoch zu beachten, dass die Isolierung am besten unter dem Hauptrahmen platziert wird. Dies ist notwendig, da diese Arten von Materialien mit Polyurethanschaum kaum zu verarbeiten sind.

    Derzeit haben Experten verschiedene Optionen für Dampfsperrdecken in Garagenstrukturen entwickelt. Es ist am besten, die Dampfsperre bei der Installation der Abdichtung und Isolierung zu befestigen. Dann können Sie wirklich effektive Ergebnisse erzielen. Vergessen Sie nicht, dass Sie die Oberfläche sorgfältig behandeln müssen, bevor Sie mit den erforderlichen Verfahren beginnen.

    Tipps

    • Die meisten Autobesitzer haben kleine Garagenanlagen. In diesem Fall raten die Designer den Eigentümern, glänzende monochromatische Spanndecken in den Räumlichkeiten anzubringen. Diese Art der Gestaltung trägt zur visuellen Vergrößerung des Raums bei. In diesem Fall ist es besser, eine hellere Farbe zu wählen (weiß, grau, beige, gelb).
    • Um den Raum optisch zu erweitern, können Sie auch helle LED-Lampen an den Decken platzieren. Solche Lampen sollten jedoch nur in einer bestimmten Menge verwendet werden, da sonst der Raum hässlich aussieht.
    • Um eine warme Decke in der Garage zu installieren, sollten die Eigentümer eine hochwertige Wärmedämmung durchführen. Dazu muss die Beschichtung von innen oder außen mit speziellen Materialien versehen werden. Andernfalls verliert die Struktur schnell ihr ursprüngliches Aussehen. Aber bei der Arbeit machen viele Menschen grobe Fehler.

    Die meisten Bauherren empfehlen dringend, das Dach des Raums sorgfältig vorzubereiten, wenn Decken isoliert werden. Es ist unbedingt erforderlich, den Zustand des Daches auf ernsthafte Schäden und Risse zu überprüfen. Wenn Sie starke Brüche feststellen, beheben Sie diese mit Spezialwerkzeugen. Einige Leute machen diese Art von Training nicht, was zu ernsthaften Installationsproblemen führt.

    • Die große Auswahl an verschiedenen Materialien für die Fertigstellung der Decke in Garagen stellt die Verbraucher vor eine schwierige Wahl. Berücksichtigen Sie beim Kauf eines bestimmten Materials die Bedingungen, unter denen es sich befindet. Platzieren Sie in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit Kunststoffabdeckungen, da diese Art der Konstruktion eine relativ hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit aufweist.
    • In solchen Räumen können auch Holzverkleidungen angebracht werden. Gleichzeitig müssen sie mit speziellen Harzen und Lösungen behandelt werden. Solche Mischungen sind weit verbreitet und finden sich in fast jedem Baustofflager. Es ist besser, die Substanzen mehrmals aufzutragen.
    • Im Loft-Stil gestaltete Innenräume werden heute immer beliebter. In diesem Stil werden nicht nur Wohnräume, sondern auch Garagengebäude dekoriert. Um ein solches Design zu erstellen, müssen die Eigentümer keine Decken mit teuren Materialien installieren. Sie können die Abdeckung einfach betonieren. Es ist auch zulässig, verschiedene Unregelmäßigkeiten und Rauheiten an der Decke anzubringen.

    In dem folgenden Video erfahren Sie, wie Sie die Decke in der Garage mit Ihren eigenen Händen isolieren und umhüllen.