Dekorieren einer Garage (77 Fotos): DIY Wandgestaltung, wie man innen und außen umhüllt, originelle und profitable Innenarchitektur, wie man billig fertig wird

Bei einer Garage ist es wichtig, diese so zu halten, dass immer Ordnung und Komfort darin sind. Auf diese Weise können Sie leicht etwas darin finden und für den vorgesehenen Zweck verwenden. Wenn Sie die Garage innen und außen gut fertiggestellt haben, können Sie sicher sein, dass das Auto und der gesamte Inhalt dieses Gebäudes zuverlässig erhalten bleiben, was unter ungeeigneten Bedingungen nur schwer zu erreichen ist.

Bauarten

Viele Eigentümer von Privathäusern denken darüber nach, eine Garage zu bauen, wenn diese zunächst nicht vorhanden ist. Bewohner von mehrstöckigen Wohnungen werden damit etwas schwieriger, weil es für eine solche Anzahl von Bewohnern schwierig ist, jedem von ihnen einen Platz für ein Haus für ein Auto zuzuweisen, und nicht jeder hat einen.

Eine gute Option wäre es, eine Garage auf dem Land zu organisieren, besonders wenn Sie viel Zeit dort verbringen.

Um genau zu wissen, was am besten zu bauen ist, müssen Sie klar verstehen, welche Art von Struktur für ein bestimmtes Haus am besten geeignet ist. Es wird angenommen, dass die erfolgreichste Option eine eingebaute Garage ist, die ein einzelnes Gebäude mit dem Haus ist. Es ist leicht, Licht und Wasser hinein zu bringen, und es ist viel bequemer, es zu verwenden, aber hier gibt es auch Nachteile. Aufgrund der Ankunft und Abfahrt des Autos werden in diesem Raum Abgase freigesetzt, die in das Haus gelangen. Dies ist an sich wenig nützlich, aber es gibt auch Menschen, die besonders geruchsempfindlich sind.

Der Ausweg aus der Situation kann als gute Haube oder Belüftung angesehen werden, aber es kann laut sein, was zu Unbehagen oder Unwirksamkeit führt, und Geld und Zeit werden einfach für die Installation verschwendet. In dieser Hinsicht versuchen sie in Häusern, in denen sie dauerhaft leben, kein Haus mit einer eingebauten Garage zu bauen.

Ein anderer Typ ist die Garage unter dem Haus. Dies ist aufgrund der Brandgefahr eine selten verwendete Option. Darüber hinaus entsprechen die Kosten für die Errichtung eines solchen Gebäudes in etwa einem Wohngebäude, das völlig unrentabel ist.

Sie können das Haus erweitern, sodass Sie eine seiner Wände für eine Garage verwenden können, diese aber nicht mit einem Wohngebäude kombinieren. Diese Option erleichtert die Durchführung aller Kommunikationen und schadet Haushalten nicht mit schädlichen Dämpfen aus der Garage. Grundsätzlich baut er separat, nutzt nur eine Hauswand.

Sie können einen Garagenplatz getrennt vom Haus bauen. Dies geschieht, wenn eine Erweiterung nicht möglich ist oder Sie aufgrund der Lage des Hauses nicht bequem und schnell in die Garage gelangen können. Ein freistehender Raum kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Am einfachsten ist eine Metallgarage, die manchmal fertig gekauft und einfach auf einem vorbereiteten Fundament installiert werden kann. Darüber hinaus können Sie es aus Ziegeln oder Schlackenblöcken bauen, sodass das Gebäude Kapital ist.

Eine Metallgarage kann auch mit Mauerwerk ausgekleidet werden, um sie isolieren zu können, oder es kann ein zweiter Stock hinzugefügt werden. Mit Ziegeloptionen wird es einfacher, sie sind zunächst bereit für die Tatsache, dass Sie einen Meter Mauerwerk hinzufügen, ein Dach installieren und es einen zweiten Stock in Form eines Dachbodens geben kann, der als Lagerraum, Lager oder Ecke des Eigentümers des Hauses verwendet werden kann.

Es gibt Stahlbetongaragen, die in wenigen Stunden mit guter Gesellschaft und Sachkenntnis zusammengebaut werden können. Es ist auch möglich, sie zu zerlegen und an einen neuen Ort zu verlegen.

Die mit Blechen versehenen Gebäude sind einfach zu installieren, aber im Winter sehr kalt. Außerdem kann es leicht zerbrechen und es besteht eine hohe Brandgefahr. Wenn Sie ein Gebäude aus einem profilierten Blech bauen, sind die Kosten und die Einfachheit der Konstruktion ein positiver Moment, und die Kälte im Winter ist ein Minus.

Sandwichplatten, die einfach zu montieren, kältebeständig, ästhetisch ansprechend und umweltfreundlich sind, sind eine großartige Option für ein Wohnmobil.

Eine Holzgarage gilt als kostengünstige Option, ist jedoch umweltfreundlich und langlebig. Er hat auch erhebliche Nachteile - er hat Angst vor Feuchtigkeit und Feuer und nimmt auch Gerüche stark auf.

Sie können eine Polycarbonat-Garage bauen , die in erfahrenen Händen gut aussieht, leicht ist, eine gute Wärme- und Schalldämmung aufweist, nicht brennt, langlebig und verschleißfest ist. Von den Minuspunkten kann man nur die Möglichkeit seines Hackens feststellen.

Bei der Gestaltung von Garagen werden folgende Optionen unterschieden:

  • Rahmenräume - aus Holz;
  • zusammenklappbar - aus Metall;
  • Garagen-Muscheln und Garagen - Federmäppchen - kleine Räume ausschließlich für das Auto;
  • Markisenstrukturen;
  • Gebäude aus einem Seecontainer.

Materialien

Bei der Planung der Fertigstellung einer bereits fertiggestellten Garage ist es wichtig, die richtigen Materialien auszuwählen.

Wenn es um interne Arbeit geht, sind die wichtigsten Indikatoren, auf die Sie sich verlassen müssen:

  • Feuerfestigkeit;
  • Beständigkeit gegen chemisch aktive Substanzen;
  • mangelnde Fähigkeit, unterschiedliche Gerüche aufzunehmen;
  • leichte Reinigung von Schmutz;
  • Stärke.

Für externe Arbeiten werden völlig andere Materialien benötigt. Ihre Eigenschaften unterscheiden sich grundlegend von denen, die in der Garage verwendet werden:

  • hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • Beständigkeit gegen Oberflächenabrieb;
  • Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlen und starke Temperaturänderungen;
  • Frostbeständigkeit;
  • Festigkeit und Haltbarkeit.

Je nachdem, welche Art von Raum Sie am Ende benötigen, werden Materialien für die Fertigstellung der Garage ausgewählt, sowohl innen als auch außen. Für Außenarbeiten können Sie Gips, Abstellgleis, Futter, Wellpappe und Zierstein verwenden.

Im Inneren können Sie Fliesen, Klinkerfliesen, Holz, Kunststoffplatten und mehr verwenden, um Komfort, Gemütlichkeit und Praktikabilität zu gewährleisten.

Wenn die Garage als Zuhause für ein Auto und als Werkstatt für den Eigentümer dient. Es ist am besten, es so zu isolieren, dass es zu jeder Jahreszeit angenehm ist, darin zu sein. Für den Fall, dass das Auto selten benutzt wird und die Garage nicht viel öfter öffnet, können Sie sich nicht zu sehr darum kümmern, diesen Raum fertigzustellen, ohne zusätzliches Geld dafür auszugeben.

Zum Erhitzen

Wenn die Garage als Werkstatt dient, in der häufig Arbeiten ausgeführt werden, ist es am besten, über ein Heizsystem nachzudenken. Damit die Innenwände normal auf sich ändernde klimatische Bedingungen und Temperaturänderungen reagieren können, müssen die richtigen Materialien für die Fertigstellung des Raums ausgewählt werden.

Die einfachste und bequemste Option wäre die Verwendung von Trockenbauwänden, mit deren Hilfe alle internen Arbeiten schnell und effizient ausgeführt werden können. Nach Abschluss der Installation wird die Oberfläche kittiert und anschließend gestrichen.

GKL hat positive Aspekte, darunter:

  • Leicht;
  • erleichterte Installation;
  • Fehlen einer großen Menge Müll während der Arbeit;
  • niedriger Preis für Material und Arbeit;
  • Materialflexibilität und die Fähigkeit, ungewöhnliche Designs zu erstellen;
  • die Fähigkeit, damit Partitionen für die Bequemlichkeit der Arbeit zu erstellen;
  • die Fähigkeit, jedes dekorative Finish zu verwenden, das auf das Material aufgetragen werden kann.

Von den Minuspunkten ist nur eine schwache Schlagfestigkeit zu unterscheiden. Dies kann durch Abdecken der Oberfläche mit Fliesen ausgeglichen werden. Bei Garagen mit Isolierung erfolgt die Installation nur am Rahmen, so dass alle erforderlichen Rohre und Drähte dahinter verlegt werden können. Sie können auch Trockenbauwände für die Decke verwenden, um eine schöne und ebene Oberfläche zu erhalten. In diesem Fall wird auch ein Rahmen erstellt, an dem alle Drähte entlang geführt werden.

    Eine weitere Option für das Material, mit dem Sie den Raum dekorieren können, können Fliesen sein. Verwenden Sie am besten spezielle Klinker- oder Porzellansteinzeugoptionen, aber Sie können auch einfache Keramik verwenden. Die geflieste Garage ist ästhetisch ansprechend, warm, sauber und langlebig. Dieses Material eignet sich für Ziegelräume, die nach dem Nivellieren der Oberfläche gefliest werden können.

    Unter den Mängeln kann man das große Gewicht des Materials und seine hohen Kosten feststellen.

    Dieses Material ist wasserdicht und feuerfest, sodass Sie sich keine Sorgen um die Sicherheit machen müssen. In einem Raum, in dem Boden und Wände mit einer solchen Beschichtung versehen sind, ist es einfach und bequem, sie sowohl trocken als auch nass zu reinigen.

    Eine der umweltfreundlichen und schönen Möglichkeiten, die Garage fertigzustellen, ist die Schindel. Es kann seine natürliche Farbe haben oder gefärbt werden, abhängig von den Vorlieben des Besitzers.

    Holzpolster haben mehrere Vorteile:

    • Frostbeständigkeit;
    • geringe Brandwahrscheinlichkeit durch Flammschutzmittel;
    • Beständigkeit gegen mechanische Beanspruchung;
    • lange Lebensdauer;
    • Umweltfreundlichkeit;
    • eine Vielzahl von Farben beim Malen, eine große Auswahl an Texturen.

    Hier gibt es aber auch Nachteile, darunter Hygroskopizität, die zum Auftreten von Schimmel führt, die Möglichkeit der Exposition gegenüber Insekten, problematische Entfernung von Flecken aus dem Kraftstoff, Entflammbarkeit von Materialien, kurze Betriebsdauer.

    Kunststoffplatten gelten als sehr bequeme Option für die Fertigstellung der Garage. Es ist recht einfach, PVC-Module zu verwenden, aber es ist wichtig, das richtige auszuwählen. Für eine Garage wird empfohlen, Material für Fassaden oder einen speziellen Garagentyp zu verwenden.

    Die positiven Eigenschaften eines solchen Materials können berücksichtigt werden:

    • einfache Reinigung;
    • Leicht;
    • geringe Hygroskopizität;
    • Beständigkeit gegen extreme Temperaturen;
    • ästhetisches Aussehen;
    • brauchen keine zusätzlichen Verkleidungsarbeiten;
    • hohes Maß an Festigkeit;
    • einfacher Austausch eines einzelnen Elements bei Beschädigung;
    • bezahlbarer Preis;
    • Einfache Installation für Laien.

    Die Nachteile dieses Materials bei Verwendung in einer Garage können als Entflammbarkeit und Zerbrechlichkeit angesehen werden, wenn es sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt wird.

    Die erfolgreichste Option für ein schönes Aussehen der Eisengarage ist die Verwendung von Wellpappe. Sie können sowohl außerhalb als auch innerhalb des Betriebsgeländes fertiggestellt werden. Die Arbeit mit einem professionellen Blatt ist recht einfach und bequem, und der Arbeitsprozess wird nicht zu lange dauern.

    Für unbeheizte

    Damit eine ungeheizte Garage den Eindruck eines guten, festen Raums erweckt, ist es wichtig, die richtigen Materialien für die Dekoration zu verwenden. Am einfachsten ist es, die Wände von OSB mit Platten zu umhüllen, die leicht zu montieren sind, und für die Endbearbeitung Kitt und Farbe in jeder Farbe zu verwenden.

    Die Verwendung von Futter ist in Innenräumen und dieser Art möglich. Es ist wichtig zu bedenken, dass Feuchtigkeit für die Verwendung nicht akzeptabel ist und alle anderen Bedingungen die Dekoration des Raums mit Schindeln und die Planung nach Bedarf nicht beeinträchtigen.

    Die einfachste Endbearbeitungsoption für eine ungeheizte Garage wäre das Abstellgleis.

    Dieses Material ist aufgrund seiner geringen Kosten und einfachen Installation sehr beliebt . Selbst ein Anfänger kann eine Garage mit Abstellgleis dekorieren, es ist nur wichtig, die Arbeit langsam und sorgfältig zu erledigen. Positiv zu vermerken ist die hohe Festigkeit des Materials, die Beständigkeit gegen extreme Temperaturen, den Brandschutz und die Beständigkeit gegen Chemikalien.

    In einer Backsteingarage müssen Sie keine zusätzlichen Materialien verwenden. Es wird ausreichen, es nur zu spachteln und in jeder Farbe zu malen. Sie können jede Technik zum Dekorieren von Räumen, verschiedenen Farben, Texturen und Materialien verwenden. In diesem Fall ist alles angemessen und das Ergebnis wird alle Erwartungen übertreffen.

    Finishing-Funktionen

    Die Auswahl der richtigen Materialien ist wichtig für die Dekoration Ihrer Garage. Sie sollten sich nicht leicht entzünden, Feuchtigkeit aufnehmen und zerbrechlich sein. Es ist wichtig, eine Garage zu haben, in der Sie bequem alle Arbeiten ausführen können. Daher sollten Wände und Boden leicht zu reinigen sein und keinen Schmutz aufnehmen. Es ist besonders wichtig, einen festen Belag auf den Boden zu legen, damit er nicht unter dem Gewicht der Maschine reißt.

    Ein wichtiges Detail ist die Wahl der Raumfarbe. Weiße und helle Farben gelten als nicht geeignet, da sie sofort zeigen, wo sich Flecken, Schmutz und Staub befinden, und dies kann in der Garage nicht vermieden werden. Es ist wichtig, das richtige Farbschema zu wählen, damit es angenehm ist, zu arbeiten und einfach im Raum zu sein.

    Es ist wichtig, dauerhafte Materialien für die Wände zu verwenden, insbesondere wenn eine große Anzahl von Regalen und Gestellen für Werkzeuge daran aufgehängt werden soll. Bei der Fertigstellung von Innenarbeiten muss nur nasser Putz verwendet werden, da Sie so ein haltbares Material erhalten. Seine wichtige Eigenschaft ist die Fähigkeit, nicht zu brennen, was die Sicherheit der Maschine und ihres Besitzers erhöht.

    Um die Lebensdauer des Putzes zu verlängern, muss er gestrichen werden. Richtig ausgewählte Farben für die Innenausstattung sorgen für Gemütlichkeit im Raum und schützen die Wände vor Zerstörung, wodurch der Betrieb der Garage über viele Jahre verbessert wird.

    Für externe Arbeiten ist es auch wichtig, dass sie geeignete Materialien verwenden, die das gesamte Gebäude vor Witterungseinflüssen schützen und das Mikroklima im Inneren nicht beeinträchtigen.

    Mit verschiedenen Techniken können Sie sehr schöne und funktionale Räume schaffen, die das Auge für viele Jahre begeistern werden.

    Äußere Abdeckung

    Damit die Garage nicht nur von außen schön aussieht, sondern auch sicher ist, müssen Sie für die Dekoration nur nicht brennbare, verschleißfeste und feuchtigkeitsbeständige Materialien verwenden, die sie vor Sonne und ultravioletten Strahlen schützen. Die Art des Materials, das in dem einen oder anderen Fall verwendet werden muss, hängt vom Material der Garage selbst ab.

    Die Verwendung von Putz eignet sich für Wände aus Ziegeln , Porenbeton oder Betonsteinen. Für die Außendekoration eignet sich am besten Zementsandmörtel. Darüber hinaus können Sie teurere Acryl- und Silikonmischungen verwenden.

    Abstellgleis ist eine Option, mit der Sie eine Garage billig umhüllen und ein gutes Ergebnis erzielen können. Sein Nachteil ist seine geringe Farbechtheit. Wenn es niedrigen Temperaturen ausgesetzt wird, nimmt es eine zerbrechliche Struktur an und kann leicht brechen. Aufgrund dieser Umstände ist seine Verwendung nur in warmen Regionen möglich. Ihr Vorteil ist die einfache Installation, die es ermöglicht, alle Arbeiten selbst durchzuführen und nicht auf die Hilfe von Spezialisten zurückzugreifen. Diese Option eignet sich für alle anderen Wände als die aus Metall.

    Das Dekorieren mit dekorativen Ziegeln oder Steinen sieht auf Hauptgebäuden gut aus und verleiht ihnen ein ästhetisches Aussehen. Die Arbeit mit solchen Materialien erfordert viel Zeit und Mühe. Die Kosten für solche Steine ​​sind ziemlich hoch und nicht jeder kann es sich leisten.

    Innenraum der Garage

    Bei einer Garage ist es wichtig, über das Erscheinungsbild und den internen Inhalt nachzudenken. Wenn es zu wenig Geld gibt, können Sie mit kosmetischen Reparaturen auskommen und es einfach in Ordnung halten. Wenn Sie etwas Interessantes und Ungewöhnliches schaffen möchten, können Sie über interessante Optionen für das Innere des Raums nachdenken.

    Um eine solche Aufgabe zu implementieren, können Sie die Dienste eines Spezialisten in Anspruch nehmen oder versuchen, alles selbst zu erledigen. Ein Fachmann kann Ihnen helfen, schnell die optimale Lösung für einen bestimmten Raum zu finden.

    Die Außenseite der Garage spiegelt in keiner Weise wider, was von innen geschieht. Es ist nicht so wichtig, ein attraktives Bild der Außenwände zu erstellen, wie viel ein Arbeitsbereich angeordnet werden muss, in dem sich das Auto und die Ecke des Eigentümers befinden. Die Innenausstattung der Garage nimmt einen der Hauptpunkte bei den Reparaturarbeiten an diesem Raum ein.

    Es ist wichtig, die richtigen Möbel auszuwählen, erfolgreich zu platzieren und den Raum nur mit den notwendigen Dingen zu füllen.

    Für die Verbesserung der Garage ist es besser, spezielle Garagenmöbel zu kaufen, die aus Metall gefertigt sind und keine Angst vor Feuer haben. Außerdem bietet es eine Vielzahl von Regalen, Schubladen und Schränken, in denen es sehr bequem ist, das gesamte notwendige Inventar aufzubewahren.

    Es ist wichtig, auf die Leinwand zu achten, die gleichmäßig und einfarbig sein sollte. Für ihn wird der Hauptzweck die Versorgung mit Beleuchtung sein, aber wenn Sie möchten, können Sie eine Art von hängenden Strukturen daran befestigen und Werkzeuge oder notwendige Dinge darin platzieren.

    Es ist ratsam, den Boden zu dauerhaften Fliesen zu machen, da dieses Material kombiniert werden kann und einzigartige Designbewegungen erzeugt, z. B. ein einfacher Boden mit mehreren Akzentpunkten in Form von Quadraten unterschiedlicher Farbe, die sich mit einem kleinen Streifen derselben Farbe an der Wand fortsetzen oder von der Farbe der Möbel getragen werden.

    Die Wände sind mit hellen, aber nicht weißen Tönen dekoriert, so dass sie nicht ständig gewaschen werden müssen. Grautöne und andere ruhige Farbtöne sind am besten geeignet, zu denen einige helle Flecken hinzugefügt werden, um ein originelles Aussehen zu erzielen.

    Garagendesign ist eine persönliche Angelegenheit, daher ist es wichtig, eine Harmonie zwischen Außen- und Innenraum zu erreichen. Je nach Verwendungszweck dieses Raums können Sie einen Bereich für Sport und Erholung darin platzieren und vorsichtig Fahrräder, Bälle, Schläger und andere Geräte darin platzieren. Ein Bereich für ländliche Dinge, in dem sich ein Rechen, eine Schaufel, eine Hacke und alles, was im Garten benötigt wird, befindet. Es ist am besten, bequemen Stauraum für alles bereitzustellen, was in die Garage passt, damit es einem rational geplanten Büro ähnelt und nicht einer Müllhalde von Dingen, die im täglichen Gebrauch nicht benötigt werden.

    Organisationsbeispiele

    Eine Traumgarage mit eigenen Händen zu bauen, braucht Zeit, um sich fertig zu machen. Es muss genau entschieden werden, was und wo stehen wird, in welchem ​​Teil sich das Auto befindet und wo sich der Arbeitsbereich befindet. Erst danach erfolgt die Auswahl des zukünftigen Raums und dessen schrittweise Umsetzung.

    Um eine Vielzahl von Werkzeugen unterzubringen, ist es am besten, eine große Anzahl von Speichersystemen in Ihrer Garage zu installieren.

    Bodenständer können massives und sperriges Inventar aufnehmen. In hängenden Nachttischen können Sie alle für die Arbeit erforderlichen Werkzeuge platzieren: einen Hammer, Schraubendreher, eine Zange, einen Bohrer und Bohrer dafür, Behälter mit Nägeln, Schrauben, Muttern und Bolzen. Für landwirtschaftliche Geräte und andere große Dinge werden große Schränke installiert. Alle Möbel müssen aus Metall sein.

    Die Farbe der Garage selbst und der Möbel ist die gleiche und ist in einem grauen Thema gestaltet. Eine Vielzahl von Halbtönen wird verwendet, um ein interessantes Design zu erstellen. Der graue Boden hat einen hellgrauen Streifen, die hellen Wände haben einen kontrastierenden Arbeitsbereich, der wie ein Schachbrett aussieht, die vorderen Fassaden der Möbel sind seitlich abgesetzt und die einzelnen Elemente sind eingerahmt.

    In den Fällen, in denen die Garage weniger für die Arbeit als vielmehr für die Aufbewahrung von Transportmitteln vorgesehen ist, ist der Stil minimalistisch. Helle Wände werden durch eine helle Decke aus demselben Veredelungsmaterial ergänzt. Diese Strenge wird durch den Boden verdünnt, auf dem Zeichnungen in Bezug auf die Straße, Zebramarkierungen und Verkehrszeichen angebracht sind. Fahrradträger sind so an der Wand angebracht, dass sie immer an Ort und Stelle sind und den Ein- und Ausstieg des Fahrzeugs nicht beeinträchtigen. Zur Aufbewahrung verschiedener Kleinigkeiten wird ein Schrank verwendet, der bei Bedarf durch ein anderes Möbelstück ergänzt werden kann.

    Wenn der Garagenraum nicht vollständig für den vorgesehenen Zweck genutzt wird, ist sein Design völlig anders. Für Musikliebhaber können Sie darin einen Proberaum organisieren, ohne den Rest der Hausbewohner mit lauter Musik zu stören. In diesem Fall kann der Boden mit Laminat ausgekleidet werden, er kann eine dunkle Farbe haben und die Wände sind mit Ziegeln ausgeführt. Diese Option vermittelt am besten den Geist des Raumes und trägt zur kreativen Atmosphäre in ihm bei. Um die Stimmung der Garage teilweise zu vermitteln, können Sie ein stilisiertes Autosofa verwenden und mehrere Räder daneben stellen, die als hervorragender Ersatz für Stühle dienen, wenn Sie etwas Weiches darauf legen.

    Die äußere Gestaltung der Räumlichkeiten ist nicht weniger wichtig als die innere. Wenn Sie eine gemeinsame Garage mit einem Haus bauen, ist es am besten, sie in einem Stilkonzept zu halten, damit sich das Gebäude als logisch herausstellt und nicht mit der bunten Vielfalt verschiedener Stile ins Auge fällt. Wenn gleichzeitig ein Haus mit einer Garage gebaut wird, ist dies eine ideale Option, um beide Objekte in der richtigen und ursprünglichen Form herzustellen.

    Glatte Texturen des Hauses wiederholen sich in der Garage, die Farben der einzelnen Objekte sind ähnlich, zusammen bilden sie ein einziges Bild.

    Hilfreiche Ratschläge

    Wenn eine Garage für das erste Auto eines jungen Autoenthusiasten gebaut und konstruiert wird, ist es am besten, die Reifen in einer Reihe vor dem Auto an der gegenüberliegenden Wand zu platzieren. Dies verhindert, dass das Fahrzeug versehentlich gegen eine Wand oder einen Arbeitsbereich stößt. Wenn der junge Fahrer in die Garage fährt, kann er lernen, wie man die Entfernung berechnet, während er parkt und sein Fahrzeug einbaut.

    In der Garage sind Wandregale, Regale und Schränke die am besten geeignete Aufbewahrungslösung für alle Dinge, in die Sie problemlos alles stellen können, was versteckt werden muss. Etwas auf dem Boden zu lassen ist sowohl für das Auto als auch für den Fahrer gefährlich.

    Bei der Auswahl der Veredelungsmaterialien für die Innenausstattung ist zunächst auf die einfache Reinigung zu achten. Das Aufräumen Ihrer Garage ist schnell und einfach. Darüber hinaus wird auf die Sicherheit aller Veredelungsmaterialien geachtet. Sie sollten nicht leicht entflammbar sein, es ist am besten, dass ihre Zusammensetzung umweltfreundlich ist oder zumindest keine schädlichen Substanzen abgibt und sie nicht absorbiert.

    Bei der Fertigstellung und Gestaltung der Garage ist es wichtig, die einfachsten Sicherheitsmaßnahmen nicht zu vergessen , die berücksichtigt werden müssen. Die einfachsten Gegenstände, die leicht verfügbar sein sollten, sind ein Feuerlöscher und ein Erste-Hilfe-Kasten. Im Falle von Problemen helfen sie Ihnen, alle nicht komplizierten Probleme schnell zu lösen.

      Das Lagersystem muss groß genug sein, um problemlos in die Garage passen zu können. Der Keller der Garage kann einen zweiten Stock bilden, wenn Sie im Voraus über die Aufteilung nachdenken und die Wände etwas höher machen. So können Sie den Bereich des Autos und der Werkstatt unterteilen. Unter der Garage befindet sich neben dem Aussichtsloch möglicherweise auch ein Keller. Wenn es keinen separaten Keller gibt, kann dieser direkt unter der Garage organisiert werden, um Platz zu sparen und alles, was aus dem Haus und der Garage entfernt werden muss, in den Rahmen dieses Raums zu stellen.

      Eine Übersicht über die Innenausstattung der Garage finden Sie im folgenden Video.